Ich bin recyclingfähig!

Wir recyceln Ihre Strahl- und Schleifmittelabfälle in unserem eigenen Recyclingwerk.

Mehr Info

Hartguss kantig eignet sich vor allem zur Bearbeitung von metallischen Oberflächen in Druckstrahlanlagen. Aufgrund seiner Härte und des hohen Kohlenstoffanteils bricht Hartguss immer wieder in scharfkantige Partikel, was zu einer sehr hohen Abrasivleistung mit kurzen Strahlzeiten führt. Haben Sie Fragen?

Produkteigenschaften

Physikalische Eigenschaften
Härte des Neukorns 640 – 900 HV (57 – 67 HRC)
Kornform kantig
Schmelzpunkt ca. 1.535 °C
Spezifisches Gewicht ca. 7 g/cm3
Schüttgewicht* ca. 3,0 – 4,6 g/cm3
Mikrostruktur martensitisch

*je nach Korngröße

Chemische Durchschnittsanalyse
C 2,70 – 3,20 %
Si 0,80 – 2,00 %
Mn 0,30 – 1,00 %
P 0,10 – 0,60 %
S 0,07 – 0,25 %
Fe Rest

Lieferbare Körnungen

Bezeichnung

Hauptkornbereich (mm)

G 02 0,1 – 0,2
G 05 0,1 – 0,3
G 07 0,2 – 0,4
G 12 0,3 – 0,6
G 17 0,4 – 0,8
G 24 0,6 – 1,0
Bezeichnung

Hauptkornbereich (mm)

G 34 0,8 – 1,2
G 39 1,0 – 1,4
G 47 1,2 – 1,7
G 55 1,4 – 2,0
G 66 1,7 – 2,4
G 80 2,0 – 2,8

Auf Wunsch können weitere Körnungen hergestellt werden.

Strahlsysteme

Druckstrahlanlagen

Schleuderradstrahlanlagen (Verschleißschutz empfohlen)

VerpackungEN

25 kg Säcke auf Palette zu 1 t

1 t lose im Big Bag

Lieferbare Normen und Spezifikationen

EN ISO 11124-2

DIN 8201-3

BS 2451

Kontakt

(An)Frage?

Datenschutz

11 + 12 =